Campus Horw campushorw.lu. ch

Stimmen

Personen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Bildung begrüssen das Vorhaben und die Investition in die Erneuerung und Erweiterung des Campus Horw.

Ruedi Burkard Gemeindepräsident Gemeinde Horw

Ruedi Burkard, Präsident der Gemeinde Horw

«Seit mehr als 60 Jahren steht die Hochschule Technik & Architektur für Bildung und Innovation. Mit der Erweiterung des Campus Horw und dem Zuzug der PH Luzern wird diese Erfolgsgeschichte fortgesetzt. Diese Entwicklung ist für unsere Gemeinde und ihre Bevölkerung von grosser Bedeutung.»

 

 


Thomas Zemp, Bauvorsteher der Gemeinde Horw

Thomas Zemp, Bauvorsteher der Gemeinde Horw

«Vom Technikum zum Hochschul-Campus: Einst wurde ich hier selber zum Ingenieur ausgebildet – künftig werden in Horw bis zu 4000 Studierende lernen und arbeiten. Für mich ist der Campus Horw eine Herzensangelegenheit.»

 


Barbara Binggeli, Präsidentin Gewerbeverein Horw

Barbara Binggeli, Präsidentin des Horwer Gewerbevereins

«Die Weiterentwicklung des Campus Horw ist für den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Horw eine grosse Chance: Durch den Zuzug von innovativen Unternehmen und Startups wird unsere Gemeinde weiter an Attraktivität gewinnen. Davon profitiert nicht zuletzt das bestehende Gewerbe.»


Victor Sigrist, Direktor des Departements Technik & Architektur der Hochschule Luzern

Viktor Sigrist, Direktor des Departements Technik & Architektur der Hochschule Luzern

«Wir wollen gute Studierende und hochqualifizierte Mitarbeitende anziehen und weiterhin erstklassige Aus- und Weiterbildungen sowie Forschung in der Zentralschweiz anbieten. Der neue Campus Horw ist hierfür die Grundlage.»


Markus Hodel, Rektor Hochschule Luzern

Markus Hodel, Rektor Hochschule Luzern

«Seit Jahrzehnten wird in Horw erfolgreich in Technik und Bau gelehrt, gelernt und geforscht. Die Infrastruktur ist in die Jahre gekommen und zu klein. Jetzt ist es Zeit für eine Erneuerung und Erweiterung, damit auch die nächste Generation gute Voraussetzungen hat, ihre Zukunft zu gestalten.»


Hans-Ruedi Schärer, Rektor PH Luzern

Hans-Rudolf Schärer, Gründungsrektor PH Luzern

«Mit ihrem teilweise öffentlichen Kultur- und Bildungsangebot wird die PH Luzern das kulturelle Leben, aber auch die Schulen der Gemeinde Horw bereichern.»


Kathrin Krammer - Rektorin PH Luzern

Kathrin Krammer, Rektorin PH Luzern

«Die moderne Infrastruktur auf dem erweiterten Campus Horw wird dazu beitragen, dass die PH Luzern attraktiv und konkurrenzfähig bleibt und den in Zukunft steigenden Bedarf an Lehrpersonen decken kann.»



PH Luzern - Adrian Kuoni, September 2020

Adrian Kuoni, Verwaltungsdirektor PH Luzern

«Seit der Gründung der Pädagogischen Hochschule Luzern erhält sie auf dem Campus Horw nun erstmals Räume, die spezifisch für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung konzipiert wurden. Dadurch kann noch besser auf die vielfältigen und aktuellen Bedürfnisse der Didaktik eingegangen werden.»


Alex Messerli, Vorstand LLV

Alex Messerli, Präsident Luzerner Lehrerinnen- und Lehrerverband LLV

«Als Verband unterstützen wir Investitionen in die LehrerInnenbildung, weil es eine Investition in die Zukunft der Bildung ist. Qualität hat ihren Preis und braucht Platz. Eine zeitgemässe und gute Infrastruktur ist eine wichtige Voraussetzung für eine zukunftsgerichtete Bildung von Lehrpersonen für unsere Volksschule.»


Brigitte Mürner, Alt-Regierungsrätin Kanton Luzern

Brigitte Mürner, ehemalige Bildungsdirektorin des Kantons Luzern

«Der Hochschul-Campus Horw wird mit dem Zuzug der Pädagogischen Hochschule eine wesentliche Bereicherung erfahren: Der Austausch zwischen pädagogisch sowie technisch-gestalterisch ausgerichteten Dozierenden und Studierenden wird sich positiv auf das Verständnis zwischen verschiedenen Berufskulturen und somit auf die Tragfähigkeit der nächsten Generation auswirken.»


Daniel Salzmann, CEO LUKB

Daniel Salzmann, CEO Luzerner Kantonalbank AG

«Investitionen in die Bildung – wie jetzt beim Campus Horw – bringen vielfältige Erträge: Knowhow, Innovationen, Arbeitsplätze, wirtschaftliche Entwicklung, vielfältiges Kulturleben. Und sind damit ein wichtiger Faktor für die hohe Lebensqualität in unserer Region.»


Jaqueline Theiler, Präsidentin FDP

Jaqueline Theiler, FDP, Parteipräsidentin

«Der Campus bringt Bildung und Wirtschaft zusammen und vernetzt Studierende untereinander. Eine wichtige Voraussetzung, um unseren Bildungsstandort und damit unseren Kanton weiterzubringen.»


Christian Ineichen, CVP, Vizepräsident UNESCO Biosphäre Entlebuch

Christian Ineichen, CVP, Parteipräsident

«Der Campus Horw ist eine zeitgemässe Antwort auf die gewandelten Bedürfnisse unserer Bildungsinfrastruktur. Sein Potential ist eine grosse Chance für die Bildungslandschaft Schweiz und den Kanton Luzern.»


René Schmid, Kantonsbaumeister

René Schmid, Kantonsbaumeister

«Das Projekt hat mich von Anfang an begeistert. Aus architektonischer Sicht ist der Campus höchst spannend. Doch nicht nur die bauliche Komponente überzeugt. Ebenso wichtig ist der Inhalt, also die Aus- und Weiterbildung von Studierenden künftiger Generationen.»


Riccarda Schaller, Co-Präsidentin GLP Kanton Luzern

Riccarda Schaller, Co-Präsidentin glp Kanton Luzern

«Der Campus Horw ist ein wunderbares Beispiel, wie Bildung, Innovation und Wirtschaft Hand in Hand gehen.»


David Roth, SP Präsident Kanton Luzern

David Roth, SP, Parteipräsident

«Die Investition in den Campus bringt unsere Hochschulinfrastruktur vorwärts. Die Politik muss jetzt sicherstellen, dass neben der Hülle auch der Inhalt ausreichend finanziert werden kann.»


Angela Lüthold-Sidler, Präsidentin SVP Kanton Luzern

Angela Lüthold-Sidler, Präsidentin SVP Kanton Luzern

«Die Gebäude sind in die Jahre gekommen. Nicht so die Entwicklung. Synergien aus Technik, Architektur und Pädagogik für die Weiterentwicklung und den Fortschritt zu bündeln, ist sinnvoll. »


Maurus Frey, Präsident Grüne Kanton Luzern, Bild: NIQUE NAGER

Maurus Frey, Stadtrat Kriens, Kantonsrat, Präsident Grüne Partei Kanton Luzern

«Investitionen in die Luzerner Hochschulbildung sind Investitionen in eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft der Zentralschweiz.»


Gaudenz Zemp, FDP, Präsident KMU und Gewerbeverband

Gaudenz Zemp, Präsident Gewerbeverband

«Der Campus Horw bringt der Luzerner KMU-Wirtschaft wichtige Impulse und dringend benötigte Fachkräfte.»


Ivan Buck, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern

Ivan Buck, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern

"Der Campus Horw ist das Leuchtturmprojekt des Kantons Luzern der nächsten Jahre. In Horw werden einerseits die zukünftigen Talente im Bereich Building Technology ausgebildet, andererseits bietet er Platz für Unternehmungen und Startups. Damit ermöglicht er einen idealen Wissenstransfer in die Wirtschaft."  


Adrian Derungs, Direktor Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz, Foto: Ben Huggler

Adrian Derungs, Direktor Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz

«Ein starker dualer Bildungsstandort Zentralschweiz mit einer praxisnahen und qualitativ hochstehenden Hochschule ist die Basis für eine erfolgreiche und nachhaltige Zentralschweizer Wirtschaft mit Perspektiven für unsere nachkommenden Generationen. Mit dem Campus Horw investieren wir sinnvoll in die Bildung und Forschung, damit sich der Lebens- und Wirtschaftsraum Zentralschweiz für die Bevölkerung auch in Zukunft positiv entwickeln kann.»


Ulrich Claessen, Chief Technology Officer, maxon Gruppe

Ulrich Claessen, Chief Technology Officer, maxon Gruppe

«Seit einigen Jahren betreiben maxon und die Hochschule Luzern Technik & Architektur am Standort Horw ein «maxon Labor», in dem neue Technologien und Innovationen im Vordergrund stehen.  Der neue Campus Horw ist ein hervorragender Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Technologie-Standortes Zentralschweiz!»

 


Marco Meier, Prorektor Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe am Bahnhof Luzern

Marco Meier, Prorektor Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe am Bahnhof Luzern

«Talentierte Nachwuchskräfte brauchen Platz, um die innovativen technischen Lösungen einer nachhaltigen Zukunft entwickeln zu können. Der Campus Horw schafft den Raum dazu.»

 


Kontakt

Medienkontakte:


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen